Antennen

Doppel-Windom für 9 Bänder

  • entwickelt by DJ7SH und DL1BBC
  • veröffentlicht in cqDL 07/1984
  • Eine gute Antenne für alle (incl. 160m) HF-Bänder. Einziger "Nachteil", sie ist "räumlich" sehr groß. Aufgehängt zwischen (z.B.) 4 Bäumen oder 2 Bäumen, Haus und Mast kann sie bei starkem Sturm sehr schnell abgebaut werden.

    verkürzte Delta Loop für 40 - 10m

    Hier möchte ich eine "kompakte" Deltaloop Antenne vorstellen.
    Die Antenne deckt die Bänder von 40 - 10m ab und benötigt (durch die Spule) mit einer Seitenlänge von jeweils nur 8,5m relativ wenig Platz.
    Die Polarisation ist abhängig vom jeweiligen Speisepunkt, in diesem Fall vertikal.
    Als Speiseleitung kann man Lautsprecherkabel verwenden, der Widerstand liegt bei ca. 100 Ohm und die Länge sollte 10,4m nicht überschreiten.

    Shortened Deltaloop Antenna with coil for elongation.
    This antenna cover 40 trough 10m band, each side are 8,5 metrs ONLY!
    The polarization depends from the feed point, in this case vertical.
    Feed line is a twin lead cable, mostly used for speaker installation. The resistance of this cable are close to 100 Ohm - the total length are 10,4 meters.

    Die G5RV Antenne

    Dipole mit sym. Speisung sind im Bezug von Preis, Leistung und einfacher Herstellung eine gute Wahl. Auch brauchen sie in den Dimensionen einer G5RV (halbe und volle Länge) auf dem 20 m Band keinen Antennentuner.
    Die Konstruktion ist "simpel": 25,5 Meter 0,75 mm² Doppellitze (oder Lautsprecherkabel) werden bis auf 10 Meter Länge aufgetrennt. Eine doppelte Lüsterklemme verhindert das weitere Auftrennen.
    An den Enden des Dipols wird der Draht ebenfalls durch doppelte Lüsterklemmen hin- und zurückgeführt, wodurch eine Schlaufe zum Aufhängen der Antenne entsteht. Das parallele Ende kann direkt an einen sym. Tuner, ein Koaxkabel oder einen 1:1 Balun, welcher mittels Doppel PL-Stecker am TRX befestigt ist, angeschlossen werden. Ein Balun ist zwar nicht notwendig, doch empfiehlt es sich vor dem Anschluss der Feeder-Leitung an das Koaxkabel eine Mantelwellensperre aus 10 Windungen Koaxkabel mit ca. 20 cm Durchmesser zu wickeln - dadurch wird eine ausreichende Anpassung erreicht. Mein IC-703 (mit int. Tuner) konnte diese Antenne auf allen Bändern ab 80 Meter aufwärts anpassen.
    Die G5RV funktioniert auch mit halben Abmessungen (2 * 7,5m mit 5m Feeder-Leitung) hervorragend, allerdings sollte man bei dieser Länge keine Anpassung auf dem 80 Meter Band versuchen.

    Hier wird noch gearbeitet - this area is still under construction
    ...aber es geht bald weiter - but soon, it goes further on